Unsere Diözesanleitung

 

Das Team der ehrenamtlich arbeitenden jungen Frauen, das im Auftrag der Diözesanversammlung die Geschicke des PSG-Diözesanverbandes lenkt, trifft sich jeden Monat um zu planen, zu organisieren und natürlich um sich auszutauschen.

Bei der letzten Diözesanversammlung wurden folgende Frauen in die Diözesanleitung gewählt:
Johanna Hankl, Katharina Wenderlein, Michaela Kilian, Natascha Würflingsdobler, Sophia Kastl, Tabea Frohnwieser, Verena Müller

Annalena Leinauer, Sonja Büttner und Miriam Bernhard werden als Schnuppermitglieder berufen.

Auf dem Foto fehlen Sr. Annika und Natascha Würflingsdobler.

 

 

Zu den Aufgaben der Diözesanleitung zählen

  • die Vorbereitung und Durchführung der Diözesanversammlung und der Schulungen
  • die Vorbereitung und Durchführung von Diözesanveranstaltungen und Aktionen
  • die Vertretung des Diözesanverbandes in Gremien, in denen er Mitglied ist
  • die Werbung von Mitarbeiterinnen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • die Erstellung und Verwaltung von Arbeitsmaterialien
  • Sie übernehmen außerdem die Anerkennung von Leiterinnen entsprechend der Ausbildungsordnung des Verbandes.
  • Sie übernimmt die Verantwortung für die Weiterbildung der Leiterinnen
  • die vorbehaltliche Anerkennung von Stämmen.

Freie Mitarbeit erwünscht!